Stellenausschreibung Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im SFB-Teilprojekt "Ökonomisches Eigentum und politische (Un-)Gleichheit"

Bewerbungsschlus: 20.01.2021

Meldung vom: 16. Dezember 2020, 13:47 Uhr

Im Rahmen des SFB Transregio 294 "Strukturwandel des Eigentums" der Universitäten Jena und Erfurt ist an der Universität Jena am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Politisches System der Bundesrepublik Deutschland zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

im Umfang von 100% zu besetzen. Das Projekt analysiert mit einem mixed-methods-Design den Einfluss ökonomischen Eigentums auf die politische (Un-)Gleichheit und damit auf die Demokratie, indem es einerseits die Bedeutung ökonomischen Eigentums im Vergleich mit politischen und anderen Ressourcen im Verlauf politischer Karrieren und somit die Offenheit beim Zugang zu Elitepositionen untersucht. Andererseits fragt das Projekt nach den Wirkungen von Eigentum im Zusammenspiel mit anderen Faktoren und Mechanismen, die im Verhältnis von Eliten und Bevölkerung ungleiche Repräsentation und Responsivität bedingen.

Weitere Informationen sowie die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter diesem LINK.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang