Prof. Dr. Christian Kreuder-Sonnen

Juniorprofessor für Politikwissenschaft
Christian Kreuder-Sonnen, Juniorprof. Dr.
Inhaber Professur
Mitarbeiterbild Christian Kreuder-Sonnen
Telefon
+49 3641 9-45433
Fax
+49 3641 9-45494
Sprechzeiten:
Mittwochs, 14.30-16.00 Uhr nach vorheriger Anmeldung per Email. Bis auf Weiteres digital per Zoom: https://uni-jena-de.zoom.us/j/97085826834 (Code: 088633)
Raum 450
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Zur Person Inhalt einblenden

Beruflicher Werdegang

  • Seit 10/2019: Juniorprofessor für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Internationale Organisationen, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 09/2019-02/2020: Visiting Scholar, Minda de Gunzburg Center for European Studies, Harvard University
  • 04/2017-09/2019: Wissenschaflicher Mitarbeiter, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Abteilung Global Governance
    Wissenschaftlicher Koordinator, DFG Forschungsgruppe “Overlapping Spheres of Authority and Interface Conflicts in the Globlal Order (OSAIC)”
  • 04/2016-03/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen, Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft, LMU München
  • 10/2015-12/2015: Junior Visiting Scholar, Nuffield College, University of Oxford
  • 10/2012-03/2016: Research Associate, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Abteilung Global Governance
  • 10/2011-09/2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Global Governance, Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft, LMU München

Universitäre Ausbildung

  • 10/2016: Promotion zum Dr. phil. (summa cum laude), Freie Universität Berlin
  • 09/2012-09/2015: Promotionsstudium an der Berlin Graduate School for Transnational Studies (BTS)
  • 10/2005-07/2011: Magister Artium (M.A.) Studium in Politikwissenschaft, Recht und Geschichte, LMU München
  • 2008-2009: Erasmus-Studium, Internationale Beziehungen und Völkerrecht, Institut d’Etudes Politiques (Sciences Po) Paris

Stipendien und Auszeichnungen

  • 05/2020: Early Career Prize Honorable Mention der Zeitschrift International Affairs für den Artikel “China vs. the WHO” (2019)
  • 03/2020: Chadwick Alger Prize, verliehen durch die International Studies Association, für die beste Monographie im Bereich internationale Organisationen und Multilateralismus im vergangenen Kalenderjahr
  • 03/2019: Harvard Merit Fellowship für einen 6-monatigen Forschungsaufenthalt am Minda de Gunzburg Center for European Studies an der Universität Harvard
  • 10/2018: Shortlist, Promotionspreis der Leibniz-Gemeinschaft, Kategorie Geistes- und Sozialwissenschaften
  • 11/2017: Friends of the WZB Award, Auszeichnung für den Artikel „Beyond In-tegration Theory“, erschienen im Journal of Common Market Studies (2016)
  • 10/2015-12/2015: DAAD-Stipendium für Forschungsaufenthalt am Nuffield College, Uni-versität Oxford
  • 2014 & 2015: DAAD-Stipendien zur Teilnahme an internationalen Konferenzen
  • 10/2012-10/2015: Promotionsstipendium der Fritz-Thyssen-Stiftung für Wissenschafts-förderung
  • 2008-2011: Studienstipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung

Gutachtertätigkeiten

Zeitschriften:

  • Contemporary Security Policy (CSP)
  • European Journal of Political Research (EJPR)
  • Global Health Governance (GHG)
  • Global Policy
  • International Affairs
  • International Relations (ir)
  • International Theory (IT)
  • Journal of European Integration (JEI)
  • Journal of European Public Policy (JEPP)
  • Political Studies
  • Security Dialogue (SD)
  • Swiss Political Science Review (SPSR)
  • West European Politics (WEP)
  • Zeitschrift für Internationale Beziehungen (zib)

Verlage:

  • Oxford University Press (OUP)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
  • European Consortium of Political Research (ECPR)
  • International Studies Association (ISA)
Forschungsschwerpunkte Inhalt einblenden
  • Demokratie und Konstitutionalismus
  • Global Governance
  • Internationale Institutionen
  • Krisen- und Notstandspolitik
  • Legitimationsprobleme der liberalen internationalen Ordnung
  • Regimekomplexität
  • Völkerrecht und Rechtstheorie
Publikationen Inhalt einblenden

Monografien

  • Kreuder-Sonnen, Christian (2012): “Der Globale Ausnahmezustand. Carl Schmitt und die Anti-Terror-Politik des UN Sicherheitsrates,” Baden-Baden: Nomos (Inter-nationale Beziehungen 18).

Artikel in begutachteten Zeitschriften

  • Kreuder-Sonnen, Christian (i.E.): “Does Europe Need an Emergency Constitution?” Political Studies
  • Kreuder-Sonnen, Christian and Zürn, Michael (2020): „After Fragmentation. Norm Collisions, Interface Conflicts, and Conflict Management.” Global Constitutionalism 9(2): 241-267.
  • Kreuder-Sonnen, Christian and Zangl, Bernhard (2020): „Zwischen Hoffen und Bangen: Zum Verhältnis von Autorität, Politisierung und Demokratisierung in internationalen Organisationen.“ Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 27(1): 5-36. 
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2019): “International authority and the emergency problematique. IO empowerment through crises.” International Theory 11(2): 182-210.
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2019): “China vs. WHO: A Behavioural Norm Conflict Over Sovereignty and Global Health Security in the SARS crisis.” International Affairs 95(3): 535-552.
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2018): “Political Secrecy as Crisis Management and Crisis Exploitation. Active and Reactive Secrecy in European Crisis Politics,” West European Politics 41(4): 958-980.
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2018): “An Authoritarian Turn in Europe and European Studies?” Journal of European Public Policy 25(3), 452-464.
  • Joerges, Christian and Kreuder-Sonnen, Christian (2017): “European Studies and the European Crisis: Legal and Political Science Between Critique and Complacency,” European Law Journal 23(1-2), 118-139.
  • Kreuder-Sonnen, Christian and Zangl, Bernhard (2016): “Varieties of contested multilateralism: positive and negative consequences for the constitutionalization of multilateral institutions,” Global Constitutionalism 5(3), 327-343.
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2016): “Beyond integration theory: the (anti-) constitutional dimension of European crisis governance,” Journal of Common Market Studies 54(6), 1350-1366.
  • Kreuder-Sonnen, Christian and Zangl, Bernhard (2015): “Which Post-Westphalia? International organizations between constitutionalism and authoritarianism,” European Journal of International Relations 21(3), 568-594.
  • Hanrieder, Tine and Kreuder-Sonnen, Christian (2014): “WHO decides on the exception? Securitization and emergency governance in global health,” Security Dialogue 45(4), 331-348.

Beiträge in Sammelbänden

  • Wisken, Lea and Kreuder-Sonnen, Christian (2020): “Norm collisions in the regime complex for ocean governance: power or legitimacy?” In Seline Trevisanut (Hrsg.): Regime Interaction in Ocean Governance. Leiden: Brill, 124-155.
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2019): „Die Entgrenzung des Ausnahmezustands: Globale Krisen, internationale Organisationen und dauerhafte Ermächtigung.“ In Rüdiger Voigt (Hrsg.): Ausnahmezustand. Carl Schmitts Lehre von der kommissarischen Diktatur. 2. Aufl. Baden-Baden: Nomos, 163-184.
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2014): “Global Exceptionalism and the Euro-Crisis: Schmittian Challenges to Conflicts-Law Constitutionalism.” In Christian Joerges, Carola Glinski (Hrsg.): The European Crisis and the Transformation of Transnational Governance: Authoritarian Managerialism versus Democratic Governance. Oxford: Hart Publishing, 71-82.
  • Kreuder-Sonnen, Christian (2013): “Die Entgrenzung des Ausnahmezustands: global und permanent?” In Rüdiger Voigt (Hrsg.): Ausnahmezustand. Carl Schmitts Lehre von der kommissarischen Diktatur. Staatsverständnisse, Bd. 57. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 163-184.
  • Hanrieder, Tine/Kreuder-Sonnen, Christian (2013): “Souverän durch die Krise: Überforderte Staaten und die (Selbst-)Ermächtigung der WHO.” In Christopher Daase/Stefan Engert/Julian Junk (Hrsg.), Verunsicherte Gesellschaft - Überforderter Staat. Zum Wandel der Sicherheitskultur. Frankfurt/New York: Campus, 169-186.

Diskussionspapiere, Policy Papers, Blogposts (Auswahl)

Interviews und Medienbeiträge

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang