Dr. Sina Leipold

Professorin für Umweltpolitik
Sina Leipold, Univ.-Prof. Dr.
Portraitphoto von Prof. Dr. Sina Leipold
Zur Person Eintrag erweitern

Prof. Leipold wurde zum WiSe 2021 gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig berufen, wo sie das Department Umweltpolitik leitet. Sie studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Sozialwissenschaften in Bochum, Freiburg, Buenos Aires und New Delhi. Sie promovierte 2016 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zur Einflussnahme von Interessensgruppen auf Narrative der internationalen Waldpolitik, die mit dem Deutschen Studienpreis (2. Preis Sozialwissenschaften) für besondere gesellschaftliche Relevanz ausgezeichnet wurde. 2017—2021 war sie Juniorprofessorin an der Universität Freiburg und leitete eine Forschungsgruppe zur „Circular Bio-Economy“. Sie war Gastwissenschaftlerin an der Yale University, der University of Technology Sydney, der Wirtschaftsuniversität Wien und der Jawaharlal Nehru University New Delhi. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen (Umwelt)Diskursanalyse und diskursives Handeln, Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie sowie transnationale Unternehmensregulierung. Wenn sie nicht gerade forscht und lehrt, fährt sie gerne Mountainbike in ihrer Thüringer Heimat oder in ihrer Wahlheimat Sachsen.

Forschungsschwerpunkte Eintrag erweitern
  • Diskurse, Narrative & Discursive Agency
  • Interpretative Politikfeld-Analyse
  • Circular Economy
  • Bio-Economy
  • Nachhaltige Lieferketten, Illegaler Holzeinschlag und -handel, Legality Verification
  • Urban and Industrial Ecology
Publikationen Eintrag erweitern