Model United Nations

MUN

Was ist MUN?

„…by coming together and assuming the positions of different Member States, by walking in their shoes, you will gain insights and come to understand a diversity of points of view.”

                                                    – Kofi Annan, ehemaliger UN-Generalsekretär, über Model United Nations

 

In Simulationen internationaler Gremien agieren Studierende als Diplomaten anderer Nationen. Dieses Format bietet damit die einzigartige Möglichkeit, sich intensiv mit der internationalen Politik auseinander zu setzen und zudem proaktiv zu erfahren, welche Dynamiken innerhalb internationaler Organisationen in der Entscheidungsfindung entstehen. Durch das Rollenspiel und die intensive Vorbereitung richten die Teilnehmenden ihren Fokus auf die Interessen und Positionen anderer Länder und Kulturen. Dies öffnet Ihnen den Blick für das Zusammenspiel der Staaten innerhalb der internationalen Gemeinschaft und befähigt sie folgend, eine Diversität an Blickwinkeln zu berücksichtigen. Die Möglichkeit an Themen ist hierbei vielfältig. Je nach Ausschuss, können die Delegierten Ideen zur globalen Umweltpolitik entwickeln, über die Zukunft der NATO debattieren oder als Mitglied im VN-Sicherheitsrat über eine humanitäre Intervention im Syrien-Konflikt beraten. Damit sind Simulationen eine gewinnbringende Erfahrung für alle Studierenden, die sich für Internationale Organisationen und die Entscheidungsfindung innerhalb dieser interessieren.

Welche MUN Angebote haben wir?

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang