Thüringen-Monitor

Vorstellung, Themenschwerpunkte und Daten

Seit 2018 wird der Thüringen-Monitor unter Leitung von Prof. Dr. Marion Reiser erstellt. Der Thüringen-Monitor ist eine seit 2000 jährlich stattfindende repräsentative Bevölkerungsbefragung zur politischen Kultur im Freistaat Thüringen. Ein besonderer Fokus liegt dabei jedes Jahr auf der Erforschung rechtsextremer Einstellungen, der Demokratieakzeptanz, der Demokratiezufriedenheit, dem Institutionenvertrauen und der politischen Partizipation der Thüringer Bevölkerung. Dies ermöglicht die Diagnose und Interpretation längerfristiger Entwicklungen (Zeitreihenanalysen).

Auf den Websites der Thüringer Landesregierung und des Zentrums für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration (KomRex) können alle bisher veröffentlichten Thüringen-Monitore als .pdf-Dokumente abgerufen werden.

Thüringen-Monitor 2021 -
Schwerpunktthema: Demokratie in der Corona-Pandemie

(veröffentlicht und vorgestellt am 7. Dezember 2021)

Leitung: Prof. Dr. Marion Reiser

Co-Autoren: Dr. Anne Küppers, Dr. Jörg Hebenstreit, Dr. Axel Salheiser, Dr. Lars Vogel,

Das Schwerpunktthema des Thüringen-Monitors 2021 lautet "Demokratie in der Corona-Pandemie".

Das Gutachten kann hier [pdf, 2 mb] [pdf, 2 mb] herunterrgeladen werden und ist auch auf der Website des "Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration" (KomRex) verfügbar.

Eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Ergebnissen können Sie hier [pdf, 249 kb] [pdf, 249 kb] herunterladen (PDF ist barrierefrei).

Wissenschaftliche Leitung

Marion Reiser, Univ.-Prof. Dr.
Inhaberin Lehrstuhl
Mitarbeiterbild Marion Reiser
Sprechzeiten:
nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail als digitale Sprechstunde
Raum 430
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena

Wissenschaftliche Koordination

Anne Küppers, Dr.
wiss. Mitarbeiterin
Portraitphoto Anne Küppers
Sprechzeiten:
nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail
Raum 451
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena