DGVN Hochschulgruppe

Die Jenaer Hochschulgruppe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN-Hochschulgruppe) hat sich am 30. Januar 2019 neu gegründet.

Das Anliegen unserer Hochschulgruppe ist es, auch einer breiteren Öffentlichkeit an unserer Universität und in unserer Stadt die Tätigkeitsfelder und vor allem die Philosophie der Vereinten Nationen näherzubringen und über ihre Arbeit zu informieren.

Die DGVN-Hochschulgruppe ist ein interdisziplinärer und überparteilicher Zusammenschluss von Studierenden, Absolvent*innen und Mitarbeiter*innen der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Jeder, der sich mit den Zielen und Wertvorstellungen der Vereinten Nationen identifiziert und die Arbeit der Hochschulgruppe bei verschiedenen UN-bezogenen Projekten unterstützen möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Von einer möglichst breiten Sichtweise auf die Arbeit der UN profitiert die gesamte Hochschulgruppe, deswegen streben wir eine fakultätsübergreifende Zusammenarbeit an. Wir leben den Geist der Vereinten Nationen auch im Kleinen.

Unsere Arbeit umfasst dabei das gesamte Spektrum UN-bezogener Thematiken. Der Fokus richtet sich also nicht nur auf spezifische, durch Unterorganisationen der Vereinten Nationen vertretene Kernbereiche wie UNICEF oder UNHCR, sondern vor allem auf Probleme und Lösungsstrategien, welche ein Zusammenspiel aller relevanten UN-Institutionen und oftmals auch die gemeinsame Arbeit mit anderen internationalen Organisationen oder NGOs erfordern.

Dabei sind wir völlig frei in der Ausgestaltung unserer Projekte. Seien es Vortragsreihen, Filmabende, Spendenaktionen, Workshops, Exkursionen oder Ausstellungen, wir sind für jede Idee offen. Auch beschäftigen wir uns mit dem Projekt UN im Klassenzimmer, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Arbeit der UN an Schulen zu vermitteln. Gerne kooperieren wir auch mit anderen Hochschulgruppen oder Organisationen.

Unterstützt werden wir bei unseren Projekten von Dr. Sören Stapel, Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Organisationen am Institut für Politikwissenschaft sowie weiteren Mitarbeiter*innen des Lehrstuhls.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben und du Lust hast, in unserer Hochschulgruppe mitzuwirken, dann schau gerne bei einem unserer nächsten Treffen vorbei! In diesem Semester (SoSe 2019) treffen wir uns jeden Mittwoch von 18-20 Uhr im UHG, Fürstengraben 1, Seminarraum 166. 

Kontakt:

 

Kontakt:

E-Mail: