Tag der Politikwissenschaft 2003

In diesem Jahr konnten wir den Tag der Politikwissenschaft mit einem Jubiläum der besonderen Art krönen: Das Institut für Politikwissenschaft feierte seinen zehnten Geburtstag. Zu diesem Anlass fand bereits am Nachmittag ein Symposium statt. Neben Professor Klaus Dicke und Dr. Manuel Fröhlich vom Lehrstuhl für politische Theorie und Ideengeschichte sprachen Professor Christian Tietje aus Halle und Frau Professor Sabine von Schorlemer aus Dresden zum Themenkomplex „Die Vereinten Nationen: Willenbildung und Handlungsmöglichkeiten der Weltorganisation“.

Auch die Festveranstaltung in der Aula beschäftigte sich mit den Vereinten Nationen. Für die Diskussion konnten wir renommierte Vertreter der politischen Praxis, u.a. Professor Tono Eitel als ehemaligen ständigen Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen, zum Thema “UNO am Scheideweg?” gewinnen. Ferner wurde die feierliche Abendveranstaltung wieder dafür genutzt, die Examens- und Promotionspreise für das Jahr 2002 zu verleihen.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang