Tag der Politikwissenschaft 2002

Der 18. April 2002 stand ganz im Zeichen der „EU-Osterweiterung: Eine Chance für Thüringen?“. Nach einführenden Vorträgen von Professor Hubel und Professor Knill zur „Historischen Notwendigkeit der EU-Osterweiterung“ bzw. zu „Aktuellen Problemen der EU-Osterweiterung“ konnten wir Gäste aus Polen und der Tschechischen Republik an unserem Institut begrüßen. Professor Cziomer von der Jagiellonen-Universität in Krakau und Dr. Handl von der Karls Universität in Prag präsentierten in der anschließenden regen Diskussion die polnische und tschechische Sichtweise auf die Osterweiterung der Union.

Im Rahmen der abendlichen Veranstaltung in der Aula und im Anschluss an die Vergabe der diesjährigen Examenspreise hielt Wolfgang Schäuble zur „EU-Osterweiterung als politische Aufgabe“ die Festrede.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang