Dorothea Prell

Dorothea Prell
Dorothea Prell
Wissenschaftlicher Mitarbeiterin

Carl-Zeiß-Straße 3, Raum 451
07743 Jena
Sprechzeiten: nach Vereinbarung per E-Mail
Telefon: +49 3641-9-45436
Fax: +49 3641-9-45432
E-Mail:

show Content Zur Person

Akademischer Lebenslauf

  • 06/2011: Auszeichnung mit dem Examenspreis des Fördervereins des Instituts für Politikwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena e. V.
  • seit 04/2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Professur für Internationale Organisationen und Globalisierung an der FSU Jena
  • 04/2004-03/2011: Studium der Politikwissenschaft (HF), Rechtswissenschaft (NF) und Romanistik (Spanisch, NF) an der FSU Jena und an der Universidad de Granada, Magisterarbeit zum Thema “Der politische Führungsstil Angela Merkels. Eine Leadership Trait Analyse der Bundeskanzlerin zur Zeit der Großen Koalition”
  • 02/2008-12/2008: Studentische Hilfskraft im Rahmen des von der Deutschen Stiftung Friedensforschung geförderten Forschungsprojekts “Project Peacemaker. On the role of Special Representatives of the Secretary-General in peacemaking, peacekeeping and peacebuilding” unter Leitung von Prof. Dr. Manuel Fröhlich
  • 05/2006-03/2011: Studentische Hilfskraft für die Juniorprofessur für Politikwissenschaft, ab 10/2009 Professur für Internationale Organisationen und Globalisierung (Prof. Dr. Manuel Fröhlich) sowie am Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte (Prof. Dr. Michael Dreyer)

Mitgliedschaften

  • DGVN e.V.
  • Förderverein des Instituts für Politikwissenschaft der FSU Jena e.V.
  • Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität Jena e.V.
  • Pförtner Bund e.V.

show Content Forschungsschwerpunkte

  • Vereinte Nationen
  • Politische Führung
  • Politische Psychologie
  • Politik und Regieren in Deutschland

Promotionsvorhaben:

"Führungsstile deutscher Bundeskanzler. Eine vergleichende Leadership Trait Analyse der Bundeskanzler Helmut Kohl, Gerhard Schröder und Angela Merkel" (Arbeitstitel)

show Content Publikationen

  • Prell, Dorothea/Prell, Tino, Neuropolitics. Möglichkeiten und Grenzen bildgebender Verfahren für die Analyse der politischen Einstellungen und des Wahlverhaltens, in: Thorsten Faas/Cornelia Frank/Harald Schoen (Hg.) (2015): Politische Psychologie, PVS-Sonderheft 2015, Baden-Baden 2015.
  • Prell, Dorothea, Politische Psychologie als Perspektive und Potential der politikwissenschaftlichen Analyse, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 21:3 (2011), S. 487-509.