Dialog Lehre

Der Dialog-Lehre ist eine Arbeitsgemeinschaft von Lehrenden und studentischen Vertretern, die das Ziel besitzt, die Lehr-, Betreuungs- und Evaluationskultur am Institut für Politikwissenschaft zu fördern und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Die Arbeitsgemeinschaft tagt öffentlich innerhalb der Vorlesungszeit und behandelt schwerpunktmäßig folgende Themenfelder:

  • Didaktik der politikwissenschaftlichen Lehre
  • Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden
  • Prüfungsstandards und Leistungsbewertung
  • Politikwissenschaftliches Curriculum/ Lehrangebot
  • Hochschulmarketing und Außendarstellung des Instituts für Politikwissenschaft

Zentrale Arbeitsergebnisse des Dialog-Lehre sind:

Die Arbeitsgemeinschaft Dialog-Lehre ist auf das ständige Feedback der Lehrenden und Studierenden am Institut für Politikwissenschaft angewiesen. Fragen, Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an:  

Katrin Friske

(Sprecherin der AG Dialog Lehre)

Kontakt:
E-Mail: