Aktuelles

Politiklehrtag 2017 "Populismus - Lüge - Wahrheit - Bullshit"

Am Donnerstag, dem 26. Oktober 2017, findet an der Friedrich-Schiller-Universität Jena der Politiklehrtag 2017 zum Thema „Populismus - Lüge - Wahrheit - Bullshit: Herausforderungen für den Sozialkundeunterricht“ statt.

Im Rahmen des Politiklehrtages werden ein Vortrag und Workshops zu den Themen "Krise der Faktizität? Über Wahrheit und Lüge in der Politikt", "Streitet Euch! – Was wirklich gegen Populismus und Stammtischparolen hilft" und "Die Problemstudie PEGIDA. Eine Unterrichtsreihe für die Sekundarstufe I" angeboten.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier. Anmeldung bitte bis zum 16.10.2017 unter der Veranstaltungsnummer 188100401 (online: www.schulportal-thueringen.de/catalog oder per E-Mail: ).

 

 Programm_LPT_ 2017

Integration an Thüringer Schulen. Was ist erreicht, was bleibt zu tun? - Jenaer Gespräche zur politischen Bildung

Im Rahmen der Jenaer Gespräche zur politischen Bildung findet am 16. Mai 2017 eine Podiumsdiskussion zum Thema "Integration an Thüringer Schulen.
Was ist erreicht, was bleibt zu tun?" statt. Das Gespräch beginnt um 18:30 Uhr im Hörsaal 4 der Carl-Zeiß-Straße 3 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Plakat der Veranstaltung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern finden Sie hier.

Jenaer Gespräche JPEG

„Ziele der politischen Bildung.“ Tagung der Arbeitsgruppe Hermeneutische Politikdidaktik der GPJE

Der Arbeitskreis Hermeneutische Politikdidaktik wird vom 05.-06. Mai 2017 eine Tagung zum Thema „Ziele der politischen Bildung“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena durchführen. Die Tagung wird am 05. Mai um 14.00 Uhr beginnen und am 06. Mai gegen 13.30 Uhr enden. Die Einladung zur Tagung sowie das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Im Rahmen der Tagung bieten Prof. em. Dr. Carl Deichmann, Dr. Dennis Hauk und Benjamin Moritz von der Friedrich-Schiller-Universität Jena Vorträge zu den Themen "Ziele Politischer Bildung", "Digitale Medienkompetenz" und "Parlamentarismus in der Krise"  an.

Bei Interesse an der Tagungsteilnahme bitten wir um Ihre Anmeldung bis 21. April 2017. Für Anmeldung und organisatorische Fragen wenden Sie sich bitte an Benjamin Moritz ().

Jana Thierbach ist neue Sekretärin der Professur für Didaktik der Politik

Die langjährige Sekretärin der Professur für Didaktik der Politik, Marianne Beyer, hat zum 01.10.16 den Ruhestand angetreten. Wir bedanken uns für Ihre gute und zuverlässige Arbeit. Gleichzeitig freuen wir uns darüber, dass wir Jana Thierbach als neue Sekretärin an der Professur begrüßen dürfen. Frau Thierbach ist unter folgender Mailadresse erreichbar:

Stellenausschreibung Europäisches Kolleg Jena

Im Rahmen des Europäischen Kollegs Jena. Das 20. Jahrhundert und seine Repräsentationen sind zum 1. Januar 2017 drei Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen zur Promotion zu besetzen.
Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Veröffentlichung des Sammelbandes "Politikunterricht verstehen und Gestalten"

Vor kurzem haben Prof. em. Dr. Carl Deichmann und Prof. Dr. Michael May als Herausgeber einen Sammelband mit dem Titel "Politikunterricht verstehen und gestalten" im Verlag Springer VS veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie hier.

https://images.springer.com/sgw/books/medium/9783658118587.jpg

Veröffentlichung der Dissertation von Marc Partetzke

5. April 2016
Vor kurzem hat Marc Partetzke, ehemaliger Mitarbeiter der Professur für Didaktik der Politik, seine Dissertation mit dem Titel: “Von realen Leben und politischer Wirklichkeit. Grundlegung einer biographiebasierten Politischen Bildung am Beispiel der DDR” in der Schriftenreihe “Politische Bildung” im Verlag Springer VS veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie hier
http://www.uni-bremen.de/fileadmin/_processed_/csm_Cover_MP_559e85cf78.jpg

Änderung des Angebotszyklus im Modul POLDI 200

Der Angebotszyklus des Moduls POLDI 200 ändert sich ab dem kommenden Sommersemester. Das Modul wird künftig nur noch im Sommersemester und nicht mehr wie bisher im Sommer- und Wintersemester angeboten. Im Sommersemester 2016 wird das Modul also regulär angeboten. Ab dem Wintersemester 2016/ 2017 wird es nicht mehr im Wintersemester angeboten. Bitte berücksichtigen Sie die Veränderung des Angebots für Ihre künftige Studienplanung. Beachten Sie dabei bitte auch, dass das Modul POLDI 200 als Voraussetzung für das Praxissemester gilt.

Praxissemester im Ausland

Ein Auslandaufenthalt bietet nicht nur in Bachelor- und Masterstudiengängen viele Vorteile. Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgeschriebenen “Qualitätsoffensive Lehrerbildung” versucht die Universität-Jena die Mobilität von Lehramtsstudierenden, und dass nicht nur in den Fremdsprachen, zu verbessern. Falls Sie Interesse daran haben, das Praxissemester im Ausland zu absolvieren, können Sie sich auf folgenden Seiten darüber informieren:

Professur für Didaktik der Politik

Praktikumsamt für Lehrämter

Veröffentlichung der Dissertation von Dennis Hauk

Vor kurzem hat Dennis Hauk, Mitarbeiter der Professur für Didaktik der Politik, seine Dissertation mit dem Titel: "Digitale Medien in der politischen Bildung. Anforderungen und Zugänge an das Politik-Verstehen im 21. Jahrhundert" in der Schriftenreihe "Politische Bildung" im Verlag Springer VS veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie hier.

https://images.springer.com/sgw/books/medium/9783658130428.jpg