Alumni und Förderverein

Aufgabe und Geschichte des Fördervereins

Gegründet wurde der Förderverein unseres Instituts im Jahr 2000 als gemeinnützige, unabhängige und überparteiliche Mitgliederorganisation zur Förderung der Forschung und Lehre am Institut für Politikwissenschaft. Daneben nimmt die Arbeit des Vereins vor allem die zahlreichen Alumni in den Blick und möchte diese auch über ihr Examen hinaus mit dem Institut verbinden. Folgende Komponenten beschreiben die Aktivitäten des Vereins und den Mehrwert einer Mitgliedschaft:

Kommunikation: Der Förderverein sieht sich als Knotenpunkt, an dem alle für Institutsangehörige, Alumni und Studierende relevanten Informationen zusammenlaufen. Über einen regelmäßigen E-mail-Newsletter und eine Facebook-Gruppe werden die Mitglieder über aktuelle Veranstaltungen, Projekte, Publikationen und andere Entwicklungen am Institut informiert. Hiermit soll auch ein notwendiger Beitrag zur Außendarstellung des Instituts geleistet werden.

Netzwerk: Gerade für ehemalige Studierende der Politikwissenschaft ist es interessant, den Kontakt zu Ihrem „Heimatinstitut“ nach dem Examen zu erhalten und auch nach Jahren noch eine Verbindung zu einstigen KommilitonInnen herstellen zu können – sei es zu privaten oder beruflichen Zwecken. Der Förderverein stellt den Mitgliedern auf einer eigens eingerichteten, passwortgeschützten Website Kontaktdaten anderer Mitglieder zur Verfügung und informiert so auch über den aktuellen Arbeitgeber/ berufl. Position oder die Möglichkeit zu Vergabe von Praktikumsplätzen.

Förderung: Der Verein unterstützt den jährlich stattfindenden „Tag der Politikwissenschaft“ und stellt bspw. die Examenspreise für herausragende Alumni zu Verfügung. Darüber hinaus fördert der Verein Druckkostenzuschüsse für wissenschaftliche Veröffentlichungen, Gastvorträge am Institut sowie die Durchführung nationaler und internationaler Tagungen in Jena. Ein besonderes Anliegen ist uns darüber hinaus die Förderung der Beziehungen der Politikwissenschaft zu politischer Praxis und Wirtschaft, deren Vertreter möglichst bei allen Aktivitäten einbezogen werden sollen. Die Satzung des Fördervereins finden Sie hier zum Download.

Vorstand

Vorsitzende: Anja Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz und Dr. Mario Voigt, MdL
Vorstandsvertreter des Mittelbaus: Dr. des. Andreas Braune und Dorothea Prell, M.A.
Vorstandsvertreter der Studierenden: Anabelle Pöhlmann und Selma Illig
Schatzmeister: Ines Schildhauer
Amtierender Institutsdirektor: apl. Prof. Dr. Torsten Oppelland

Geschäftsführung

Dr. Andreas Braune und Dorothea Prell, M.A.

Mitgliedschaft

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder, die unsere Arbeit im Förderverein und für das Institut für Politikwissenschaft unterstützen wollen. Rechtlich gesehen kann jede natürliche und juristische Person Mitglied unseres Vereins werden (auch Studenten). Der Antrag auf Mitgliedschaft wird dann durch Beschluss des Vorstandes bestätigt.

Das Antragsformular zum Download als pdf gibt es hier.

Kontakt:
Förderverein des Instituts für Politikwissenschaft der FSU Jena e.V.
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Politikwissenschaft
Carl-Zeiss-Str. 3
07743 Jena

E-Mail: ,
Tel: +49-3641-9-45493
Fax: +49-3641-9-45494